Der Fonds von HPR Capital Management

Das Fondskonzept & Fondsstruktur

Der Portfolio Grund & Boden Invest 20 ist ein geschlossener Spezial-AIF für professionelle und semi-professionelle Anleger. Er investiert in erster Linie in Wohnimmobilien in den Metroregionen Deutschlands (München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt, Berlin sowie Köln), Universitätsstädten sowie Regionen mit nachhaltigen Wachstumsprognosen.

Der Ankaufpreis der Objekte liegt im Schnitt bei ca. 60 Prozent ihres Marktwerts in Abhängigkeit des Lebensalters, da die Verkäufer ein in der Regel lebenslanges Nießbrauchrecht erhalten. Dadurch profitieren Investoren nicht nur von einer marktbedingten Wertsteigerung der Immobilien, sondern auch davon, dass sich der Nießbrauchabschlag im Laufe der Zeit reduziert und rein rechnerisch bedingt der Wert bis Nießbrauchende „zuwächst“.

Alle Ein- und Auszahlungen sowie An- und Verkäufe(Investition und Devestition) der Portfolio Grund& Boden Invest 20 werden von Rödl AIF Verwahrstelle GmbH überwacht bzw. freigegeben. Rödl AIF Verwahrstelle ist ebenfalls mit einem Sperrvermerk im jeweiligen Grundbuch eingetragen.

Kennzahlen und Renditeerwartungen

Portfolio Grund & Boden Invest 20
Mindestanlagesumme 200.000 EUR
Anlagezeitraum 15 Jahre
Gesamt-Investitionsvolumen 30.000.000 EUR
Effektive Investitionssumme (nach Abzug der Kosten für Kapitalbeschaffung, Konzeption und Liquiditätsreserve > 27.000.000 EUR
Anfänglicher Marktwert aller angekaufen Immobilien > 42.000.000 EUR
Liquiditätsreserve 3,0%
KVG HPR Capital Management GmbH
Verwahrstelle Rödl AIF Verwahrstelle GmbH
Anlegerverwaltung / Buchhaltung Curia Treuhand Steuerberatungs GmbH
Laufende Fondskosten 0,8% p.a.
Initialkosten, inklusive Vertrieb 5,8%

Fondsanlage, Portfoliostruktur und Renditeerwartungen

Um regelmäßige Cashflows zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass Investoren in eine größere Anzahl von Verrentungsobjekten parallel investieren. Das lässt sich kostengünstig über den Portfolio Grund & Boden Invest 20 realisieren, der die Gelder vieler Anleger anlegt und verwaltet. Der Fonds beabsichtigt, das Kapital über ca. 70 Immobilien zu streuen, die in mehreren deutschen Metropol- und Wachstumsregionen liegen und deren Nießbrauchphase zu unterschiedlichen Zeiten abläuft. Die realisierten Cashflows werden nicht zurückgehalten, sondern sobald wie möglich an die Anleger ausgeschüttet.

Die erwartete Rendite des Portfolio Grund & Boden Invest 20 liegt nach derzeitigen Prognosen voraussichtlich bei 6,25 Prozent per annum bei dem mittleren Szenario. Geplant ist eine erstmalige Ausschüttung ab dem vierten Jahr, die über die 15-jährige Laufzeit des Fonds kontinuierlich steigt.

Szenarien

Rückruf vereinbaren!